Buddy

Verschmuster Buddy sucht seine Menschen 

Buddy (ca. 2019 geboren, ca. 55cm groß) hat in seinem bisherigen Leben leider viel Pech gehabt. Im Dezember 2021 befreite ihn unsere Partnerin Delia aus einem Messihaushalt mit katastrophalen Lebensbedingungen. Im Mai schien sein Blatt sich dann endgültig zu wenden und er reiste nach Deutschland in sein für immer Zuhause, wo er aber leider im November abgegeben wurde.

Buddy zeigt sich in seiner Pflegestelle als fröhlicher und freundlicher Hund. Er ist stubenrein, schläft nachts durch und läuft gut an der Leine. Er versteht sich gut mit anderen Hunden, nur bei intakten Rüden entscheidet die Sympathie und es kam in der Vergangenheit zu Futterneid. Daher vermitteln wir ihn bevorzugt als Einzelprinz oder zu einer Hündin oder einem kastrierten Rüden. Katzen sollten in seiner neuen Familie nicht leben.

In seiner Pflegestelle lebt ebenfalls ein Kind, mit diesem versteht er sich gut. Da er manchmal etwas stürmisch sein kann sollten Kinder im neuen Zuhause älter als 12 Jahre sein. Auto fahren ist für den hübschen Rüden kein Problem, er springt selbstständig rein und hat keine Probleme mit der Fahrt.

Buddy ist gerne draußen und hat viel Freude an ausgedehnten Spaziergängen, auch beim joggen ist er ein toller Begleiter. Er ist aufmerksam und möchte mit seinem Menschen was erleben, sicher hätte er auch Spaß an dem Besuch einer Hundeschule. In der Wohnung kommt Buddy gut zur Ruhe.

Buddy hat einen Schutztrieb und bellt am Zaun. Auch der Kontakt zu fremden Menschen muss noch geübt werden. Er ist jederzeit ansprech- und lenkbar, benötigt aber Menschen die ihm klare Grenzen setzen und bereit sind intensiv mit ihm zu trainieren. 

Leider hat Buddy aus seiner Familie ein paar Kilos zu viel mitgebracht und muss daher weiterhin abnehmen.

Möchtest du mit Buddy zusammen in ein neues Leben starten?

Die wichtigsten Infos:

Buddy, männlich/kastriert, 2019 geboren, ist ca 55 cm groß, kommt aus Rumänien, gechipt, geimpft, gegen Zecken und Flöhe behandelt, hat ein Sicherheitsgeschirr, einen negativen Mittelmeerkrankheitstest und einen blauen EU-Pass.

Dies ist unsere Einschätzung des aktuellen Verhalten auf der Pflegestelle, wie sich der Hund aber zeigen und entwickeln wird, können wir nicht voraussagen. Wir können keine Garantie für zukünftige Verhaltensweisen oder den Gesundheitszustand im restlichen Leben geben.

Bei Fragen oder Interesse schreibt uns gerne eine Mail (mischlingsliebe@gmx.de), sendet uns die Selbstauskunft zu oder ruft uns an.

Unsere Hunde reisen alle: mit dem EU-Heimtierausweis, geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, mit einem Mittelmeertest und kastriert (außer unsere Welpen).

Teile deine Liebe