Perdi

Perdi sucht ein sonniges Plätzchen zum Ausruhen!

Die süße Perdi wurde von einer Tierschützerin auf der Straße in Rumänien gefunden. Sie hatte einen Hitzschlag erlitten und es ging ihr nicht sehr gut. Dank guter Pflege und etwas Ruhe ist sie nun wieder gesund.

Zunächst zeigte sie sich im Tierheim etwas schüchtern, was aber auch an ihrer Verfassung gelegen haben mag. Mittlerweile lässt sie sich von allen Pflegern sehr gern kraulen und streicheln und genießt sichtlich deren Aufmerksamkeit. Auch vor Fremden hat sie keine Angst und lässt sich anfassen.

Im Freilauf zeigt sich, dass sie wenig bis mittlere Energie hat, sehr gern liegt sie einfach auf einem sonnigen Plätzchen und ruht sich aus.

Durch Leckerlies lässt Perdi sich sehr gern motivieren, dennoch zeigt sich sich nicht futterneidisch. Im Spiel ist sie mit männlichen sowie weiblichen Hunden freundlich, sie mag es aber nicht so gern, wenn sie wild um sie herum- oder sie gar anspringen.

Nun sucht die süße Perdi ihr neues Zuhause. Willst du sie kennenlernen?

Perdi kann ab sofort ausreisen.

Dies ist unsere Einschätzung des aktuellen Verhaltens von Perdi, wie sie sich in Deutschland zeigen wird, können wir nicht voraussagen. Jeder Hund kann sich genau wie wir Menschen verändern und entwickeln.

Bei Fragen oder Interesse schreibt uns gerne eine Mail (kontakt@mischlingsliebe.org), sendet uns die Selbstauskunft zu oder ruft uns an.

Unsere Hunde reisen alle: mit dem EU-Heimtierausweis, geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, mit einem Mittelmeertest und kastriert (außer unsere Welpen).

Teile deine Liebe