Kastrationen

Warum sind Kastrationen so wichtig? 

In Rumänien kann sich nur etwas ändern, wenn die Bevölkerung aufgeklärt wird. Hunde und Katzen (egal ob von der Straße oder mit einem Besitzer) müssen kastriert werden, damit sie sich nicht unkontrolliert vermehren können. Auch Hunde mit einem Besitzer laufen meist unkontrolliert tagsüber auf dem Hof oder auch der Straße herum, es wird also nicht geschaut, was der eigene Hund so den ganzen Tag über macht. Besonders die Straßentiere sind in Rumänien unerwünscht. Die Regierung versucht mit den Tötungsstationen gegen diese Überpopulation anzukommen. 

kleines Gedanken-Experiment 

Eine unkastrierte Hündin kann pro Wurf im Durchschnitt ca. 6-10 Welpen bekommen. Die Hälfte davon sind weiblich und die andere Hälfte männlich. Die Hündinnen sind natürlich wieder unkastriert und können wieder 6-10 Welpen bekommen. Genauso geht es immer weiter. Die Population wächst also stetig und das komplett unkontrolliert. Diese Überbevölkerung führt zu dem großen Elend der Hunde und Katzen. Es gibt nicht genug Futter für alle Tiere, die Anwohner sind genervt und vertreiben oder misshandeln die Tiere. Auch die ungewollten Welpen von Hündinnen mit einem besitzer werden ausgesetzt oder grausam getötet. Die Hundefänger fangen die Hunde ein, um die Population ein bisschen unter Kontrolle zu bekommen (durch die Tötungen in den öffentlichen Tierheimen). Oder die Hunde überstehen das Leben auf der Straße nicht, denn es gibt viele Gefahren (von Autos überfahren werden, Misshandlungen durch Anwohner oder die Ansteckung mit schlimmen Krankheiten). 

Bei den Kastrationsaktionen bei unserer Tierschützerin Delia im Tierheim, kann die Bevölkerung ihre Hunde und Katzen  zum einen kostenlos kastrieren lassen, was dazu führt, dass sich die Hunde und Katzen nicht mehr unkontrolliert vermehren können, und zum anderen wird die Bevölkerung aufgeklärt, warum Kastrationen so wichtig sind. 

Wir wollen Delia dabei Unterstützen das Leid der Tiere in Rumänien zu beenden und unterstützen sie daher bei ihrer Arbeit. Wir wissen, es wird ein langer Weg sein, aber wir werden nicht aufgeben und, zusammen mit eurer Unterstützung, unser und Delias Ziel erreichen. 

Die Kastrationen in Rumänien sind für unsere Verhältnisse nicht teuer. Die Kastration eines Hundes kostet 25€, die einer Katze 10€. Ihr könnt uns sehr gerne mit einer Spende unterstützen, sehr gerne auch monatlich (Kastrationspatenschaft).